Already a member? Log in

Sign up with your...

or

Sign Up with your email address

Add Tags

Duplicate Tags

Rename Tags

Share It With Others!

Save Link

Sign in

Sign Up with your email address

Sign up

By clicking the button, you agree to the Terms & Conditions.

Forgot Password?

Please enter your username below and press the send button.
A password reset link will be sent to you.

If you are unable to access the email address originally associated with your Delicious account, we recommend creating a new account.

ADVERTISEMENT

Links 1 through 10 of 60 by musescore musescore tagged de

Mit der Android-App „MuseScore“ lassen sich die auf der gleichnamigen Plattform erhältlichen Notenblätter anzeigen und komplett oder in einzelnen Parts abspielen. Musiker, die ihr Repertoire vergrößern wollen, finden auf der Plattform musescore.com etliche tausend Arrangements aller Stilrichtungen in Form von Notenblättern. Mit der gleichnamigen Android-App können angemeldete Nutzer in den vorhandenen Songs stöbern, Arrangements anzeigen und abspielen. Der Nutzer kann die Parts auswählen, deren Noten die App anzeigen soll, die Wiedergabelautstärke jedes Parts einzeln regulieren, die Abspielgeschwindigkeit einstellen und den Takt von einem Metronom mitklopfen lassen – ideale Voraussetzungen, um ein Arrangement selbst einzustudieren.

Share It With Others!

Als kostenloses Notensatz-Programm empfehle ich aus meiner Erfahrung übrigens  Musescore: http://musescore.org/de Das Programm muss man herunterladen und auf dem Computer installieren. Damit lassen sich sogar Partituren erstellen. Benötige ich z.B. die Noten für ein Lied mit  Singstimme, Blockflöte, Klavier und Geige, sind diese mit Musescore relativ schnell geschrieben. Man kann sich die eingegebenen Noten gleich vom Computer vorspielen lassen, um so eventuelle Eingabefehler schnell zu entdecken. Außerdem kann man sich aus der einmal eingegebenen Partitur die Einzelstimmen ausdrucken. Das ist hilfreich z.B. für Kinder im Grundschulalter, die sonst schon mal beim Spielen aus der Partitur versehentlich in der falschen Zeile landen.

Share It With Others!

Also entschied ich nach kurzem Antesten, wir nehmen MuseScore. Jetzt, nachdem wir damit arbeiten, muss ich sagen, es war keine schlechte Entscheidung. Das Programm hat in der Bedienung wie bei Open Source üblich, sehr praktische Vorgehensweise und Angebote, die mich an den Kopf greifen lassen. Letztendlich ist MuseScore für ein kostenloses Programm erfreulich unkompliziert, aber mächtig. Für klassische Gitarrenschüler ist MuseScore eine vernünftige Entscheidung. Da ich mit Capella nie so richtig glücklich bin, habe ich auch Finale und Sibelius ausprobiert. Ob ein Lehrer der Finale nutzt, sich in das tastaturgebundene Konzept von MuseScore reinfinden kann, weiß ich nicht. Der Sibelius gewohnte Nutzer wird mit MuseScore schneller zurechtkommen.

Share It With Others!

MuseScore ist ein gratis Notensatzprogramm für Windows, Mac und Linux. Die Eingabe der Noten erfolgt einen sehr komfortablen Editor. So können Sie die eingegebenen Noten gleich wiedergegeben werden. Musescore.org unterstützt auch den Import von gängigen Formaten wie MusicXML. Die Benutzeroberfläche ist sehr übersichtlich gestaltet und ähnelt dem bekannten Branchenprimus “Finale”. Daher gewöhnt man sich sehr schnell an die Benutzung des Notensatzprogramms. Die Software ist OpenSource und daher kostenlos und ohne Registration zu beziehen.

Share It With Others!

MuseScore ist ein MIDI-kompatibeler Score-Editor. Wenn Sie Musik komponieren und eigene Partituren schreiben, wird Ihnen das Programm eine nützliche Hilfe sein. Wenn Sie eine neue Paritur erstellen möchten, startet automatisch ein Assistent, der Ihnen dabei hilft, alle Parameter wie zum Beispiel verschiedene Instrumente anzugeben. Danach wechseln Sie in den Bearbeitungsmodus von MuseScore, dieser ist sehr aufgeräumt und man findet alle Elemente übersichtlich, an der Seite der Partitur angezeigt, die große Auswahl an Symbolen, lässt nur wenig Wünsche bei der Komposition offen.

Share It With Others!

Zum Üben eignet sich das Computer Programm MuseScore. Man kann sich damit die einzelnen Werke abspielen lassen und dabei kann man die Lautstärke der einzelnen Stimmen individuell einstellen. Auch kann man einzelne Stimmen gezielt ausblenden. Selbstverständlich kann auch das Tempo beliebig variiert werden. Das MuseScore ist frei erhältlich für Mac OS-X, Linux und Windows auf www.musescore.org Von den Werken, die wir singen, sind die folgenden MuseScore-Dateien zum Download verfügbar. Für Fragen zum MuseScore wende man sich an Hermann oder Röbi.

Share It With Others!

Heute habe ich für mich DIE Entdeckung gemacht: “Musescore”, ein freies Notensatzprogramm. Ich denke mir gerne für meine Schüler kleine Übungseinheiten aus, je nachdem ob es sich um Lagenwechselübungen oder Strichgeschichten handelt. Natürlich gibt es dafür auch gute Literatur, aber wenn ich mal nichts Passendes zur Hand habe werde ich gerne selber kreativ. Heute bin ich beim Stöbern im Internet endlich auf dieses wirklich brauchbare Programm gestoßen und habe es schon erfolgreich für meine Zwecke eingesetzt. Die Bedienung ist einfach und intuitiv, das Programm ist sehr übersichtlich und macht das was man von ihm möchte. Wenn man etwas doch nicht mit probieren herausfindet, dann gibt es ein wunderbares Bedienungshandbuch (unter Hilfe). Obwohl es sich so einfach bedienen lässt, kann es doch eine ganze Menge. Ich bin mit meinen selbst erstellten Übungsblättern jedenfalls sehr zufrieden – mal sehen ob meine Schüler das genauso sehen.

Share It With Others!

Das Musterbeispiel dafür sind Johann Sebastian Bachs Goldberg-Variationen in der 2012 veröffentlichten Creative-Commons-Aufnahme von Kimiko Ishizaka. Das Projekt Open Goldberg Variations hatte dafür auf Kickstarter auf 15.000 US-Dollar gehofft und tatsächlich 23.800 US-Dollar eingenommen. Im Rahmen des Projekts wurde mithilfe der Software MuseScore auch ein Notensatz erstellt, der unter der GNU General Public License steht und für den Verwertungsgesellschaften keine Abgaben verlangen können. Ob solche Initiativen zur Aneignung langfristig politischen Gegenoffensiven standhalten können werden, ist allerdings offen.

Share It With Others!

MuseScore ist ein freies (GPL), graphisches (WYSIWYG) Notensatzprogramm für Windows, MacOS X und Linux. Es bietet eine kostenlose Alternative zu kommerziellen Programmen wie Sibelius, Finale und Capella und kann wunderschöne Partituren und Notenblätter erzeugen oder als PDF- oder MIDI-Dateien abspeichern.

Share It With Others!

Wir haben freie Betriebssysteme mit wachsender Beliebtheit (Ubuntu, Open Suse usw.), wir haben eine freie, nichtkommerzielle Wissendatenbank ohne Werbung (Wikipedia), und seit dem Jahr 2012 haben wir sogar ganz frei, für die ganze Welt zugänglich, Bachs Goldberg-Variationen (BWV 988). Das wurde durch Spenden, das freie Notationsprogramm MuseScore, viele freiwillige Musik-Experten, deren freie, auf einem Nachdruck des Autographen basierende Edition, den von der Firma Bösendorfer zur Verfügung gestellten Imperial-Flügel, und die auf ihre Rechte verzichtende Pianstin Kimiko Ishizaka möglich gemacht. Und deshalb kann dieser Artikel nun an dieser Stelle auf Edition und Aufnahme von Bachs Goldberg-Variationen verweisen.

Share It With Others!

ADVERTISEMENT
ADVERTISEMENT
ADVERTISEMENT